08. Juli 2021

Über 7 Millionen Euro Förderung für Innovation in Aalen!

Gemeinsam freuen sich die Bundestagsabgeordneten Leni Breymaier (SPD) und Roderich Kiesewetter (CDU) über die Fördersumme von 7.434.150,00 Euro für das Unternehmen ZEI-Tec GmbH aus dem Umweltinnovationsprogramm des Bundesumweltministeriums.

Gefördert wird das Vorhaben „Produktionsanlage Stapelkerne für Transformatoren" des Unternehmens. Auf dem früheren Gelände der Schwäbischen Hüttenwerke entsteht eine Produktionsanlage, die zur Herstellung weichmagnetischer Eisenkerne für Transformatoren dient. Beide Abgeordneten hatten sich bei Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) für die Förderung eingesetzt.

„Mit Zei-Tec zeigt ein hochinnovatives Unternehmen, dass Klimaschutz und wirtschaftliches Wachstum gut zusammen passen. Diese Investition wird den Standort Aalen nachhaltig prägen. Die einzigartige Zukunftstechnologie hat das Potential dem Land Baden-Württemberg weitere wirtschaftliche Impulse zu geben. Das ist eine großartige Nachricht für die Region. Das Förderkonzept des Unternehmens hat überzeugt“, so Breymaier.

„Dieses neue Unternehmen auf dem früheren Standort der königlich Schwäbischen Hüttenwerke ist Mut machend, da es den richtigen Weg in die Zukunft zeigt. In unserer Region entsteht die Wertschöpfung von Morgen und damit schaffen wir nachhaltige Arbeitsplätze und erhalten Wohlstand. Wenn wir über Transformation und Strukturwandel sprechen, dann ist die ZEI-Tec GmbH ein optimistisches Beispiel, diese Herausforderung für unser Land anzugehen“, so Kiesewetter.

Haben Sie Vorschläge, Anregungen oder Fragen?
Ich bin für Sie erreichbar:
Video-Newsletter #KiesiKompakt
Mein Video-Newsletter „#KiesiKompakt“ erscheint zum Ende jeder Sitzungswoche auf Facebook und unter Aktuelles.