28. Mai 2010

„Nicht warten- starten!” - Infotag beruflicher Wiedereinstieg für Frauen in Aalen

In Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein breites Spektrum an Informationen speziell für Frauen an.

In Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit bietet das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein breites Spektrum an Informationen speziell für Frauen an. Hauptthemen sind „Beruf und Chance”, Vielfältige Lebensentwürfe von Frauen”, „Vorsorge und Lebensqualität” und „Engagement und Mitbestimmung”.

Diese sogenannten Infobörsen werden mittlerweile in allen Regionen Deutschlands angeboten. Darunter fällt auch das „Aktionsprogramm Perspektive Wiedereinstieg”.

Wie der Abgeordnete Roderich Kiesewetter aktuell vom Parl. Staatssekretär Dr. Kues (BMFSFJ) informiert wurde, gibt es auch im Ostalbkreis demnächst einen Infotag Wiedereinstieg. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Förderung von Frauen, die nach längerer Unterbrechung wieder in das Berufsleben einsteigen wollen.

Unter der Überschrift„Nicht warten ”“ starten!” findet am 9. Juni 2010 von 9.00 bis 12.30 Uhr im Landratsamt Aalen, Stuttgarter Straße 41, in 73430 Aalen, dieser Aktions- und Infotag zum Thema Wiedereinstieg in das Berufsleben statt.

„Ich würde mich freuen, wenn diese Initiative regen Zuspruch findet und die Frauen dieses abgestimmte Informationsangebot nutzen”, so der CDU-Abgeordnete.

Auf der Internetseite der Initiative können darüber hinaus aktuelle Informationen über das Aktionsprogramm abgerufen werden. Dort findet sich auch ein Programmflyer für den Aalener Infotag.

Haben Sie Vorschläge, Anregungen oder Fragen?

Ich bin für Sie erreichbar:
030 – 227 77594
Roderich Kiesewetter MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Newsletter Kiesewetter kompakt

Hier können Sie regelmäßig meine persönlichen Notizen zum Wahlkeis und Land, aus Berlin und zu aktuellen Themen aus dem Bundestag lesen. Abonnieren Sie einfach meinen Newsletter „Kiesewetter kompakt“.