07. Juni 2019

Als junge Botschafter für ein Jahr in die USA

Kiesewetter wirbt für die Teilnahme am Parlamentarischen Patenschafts-Programm

Auch 2020/2021 haben neben Schülerinnen und Schülern, junge Berufstätige die Möglichkeit, das amerikanische Familien, College- und Arbeitsleben aus erster Hand kennen zu lernen. Möglich macht dies ein Stipendium im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP), welches vom Deutschen Bundestag vergeben wird. Die Stipendiaten sind während des einjährigen Aufenthaltes in den USA bei Gastfamilien untergebracht und besuchen eine amerikanischen Highschool bzw. als im Falle von jungen Berufstätigen ein Community College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.
 
Bundestagsabgeordnete übernehmen während des Jahres die Patenschaft für die Jugendlichen. Als Teilnehmer des PPP sind die Stipendiaten für diese Zeit Junior-Botschafter und vermitteln die Erfahrungen des kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens in Deutschland.
Besonders angesprochen sind junge Berufstätige/Auszubildende, die zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag 31. Juli 2020) eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und nach dem 31.07.1995 geboren sind. Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. August 2002 und dem 31. Juli 2005 geboren sind und bis zum 31. Juli 2020 noch nicht mit dem Abitur abgeschlossen haben, können sich ebenfalls bewerben.
„Ein Jahr in den USA zu verbringen, ist eine große Chance für junge Menschen und stärkt zugleich die deutsch-amerikanische Partnerschaft und das gegenseitige Vertrauen. Das ist gerade in der angespannten Lage der transatlantischen Beziehungen wichtig. Deshalb freue ich mich, wenn sich auch dieses Mal wieder viele Schüler und junge Berufstätige aus unserer Heimat bewerben und diese große Chance wahrnehmen, einmalige Erfahrungen in den USA zu sammeln und die Kulturen zusammen zu bringen. Es wäre toll auch dieses Mal einen Schüler oder eine Schülerin als Botschafter unseres Wahlkreises Aalen-Heidenheim in die USA zu senden“, so Kiesewetter.
Die Bewerbungsphase endet am 13. September 2019. Weitere Informationen erhalten Sie online unter:
www.bundestag.de/ppp
 
Hintergrund:
Bereits im September 1983 einigten sich der Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und der Deutsche Bundestag auf ein gemeinsames Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP). Seit Beginn bekamen damit weit über 20.000 junge Leute, davon 20 Prozent junge Berufstätige, die einmalige Chance ein Jahr in den USA zu leben, zu studieren und zu arbeiten.

Haben Sie Vorschläge, Anregungen oder Fragen?

Ich bin für Sie erreichbar:
030 – 227 77594
Roderich Kiesewetter MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Newsletter Kiesewetter kompakt

Hier können Sie regelmäßig meine persönlichen Notizen zum Wahlkeis und Land, aus Berlin und zu aktuellen Themen aus dem Bundestag lesen. Abonnieren Sie einfach meinen Newsletter „Kiesewetter kompakt“.