25. September 2019

MdB trifft THW im Bundestag

Kiesewetter trifft Ellwangens THW-Ortsbeauftragten Nagler

Auch dieses Jahr fand wieder vor dem Paul-Löbe-Haus die Großveranstaltung "MdB trifft THW" statt. Hierbei stellen ca. 300 THW-Vertreter die Arbeit des Technischen Hilfswerks (THW) den Abgeordneten des Bundestages vor. In diesem Rahmen traf auch Ellwangens Ortsbeauftragter Mario Nagler auf Wahlkreisabgeordneten Roderich Kiesewetter. Neben einem Rundgang und einer Vorführung eines fahrbaren 8-kVA-Notstromaggregats nahm Kiesewetter das Anliegen mit, die THW-Mittel zu verstetigen. Auch über eine mögliche Weiterentwicklung des Übungsgebiets am ehemaligen Standortübungsplatz in Ellwangen/Rainau sprachen Kiesewetter und Nagler bei dieser Gelegenheit.
Kiesewetter freute sich über die großartige Vertretung aus dem Wahlkreis: „Für die Widerstandsfähigkeit der Gesellschaft und die schnelle Hilfe in Krisensituationen wie Überschwemmungen oder bei Unfällen ist das THW unerlässlich. Die THW-Helfer leisten einen unersetzlichen Dienst für die Bürgerinnen und Bürger. Das wurde bei dieser Veranstaltung wieder deutlich!“
Höhepunkt des Treffens war ein gemeinsames Foto mit dem Präsidenten des THW, Albrecht Broemme.

Haben Sie Vorschläge, Anregungen oder Fragen?

Ich bin für Sie erreichbar:
030 – 227 77594
Roderich Kiesewetter MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Newsletter Kiesewetter kompakt

Hier können Sie regelmäßig meine persönlichen Notizen zum Wahlkeis und Land, aus Berlin und zu aktuellen Themen aus dem Bundestag lesen. Abonnieren Sie einfach meinen Newsletter „Kiesewetter kompakt“.