19. Dezember 2018

Weihnachtsferien zur Bewerbung für den Jugendmedienworkshop nutzen

Wahlkreisabgeordneter Roderich Kiesewetter wirbt für den jährlich stattfindenden Workshop im Deutschen Bundestag

Genau 100 Jahren ist es her, dass in Deutschland nach langem Ringen auch Frauen das Wählen erlaubt wurde. Was heute selbstverständlich ist, war damals ein absoluter Meilenstein für die Gleichstellung von Frauen und Männern. Allerdings beschäftigen uns Fragen der gesellschaftlichen Gleichstellung auch heute nach wie vor, etwa zur Lohngleichheit zwischen Männern und Frauen oder einer verbindlichen Einführung einer Frauenquote bei der Besetzung von Führungspositionen.
 
Um diese Themen dreht sich der zum sechzehnten Mal stattfindende Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestags. Wahlkreisabgeordneter Roderich Kiesewetter ruft Interessierte auf, sich für den einwöchigen Workshop unter dem Motto „Das unsichtbare Geschlecht?“ zu bewerben! Der Workshop findet vom 31. März bis 06. April 2019 in Berlin statt.
 
Teilnehmen können junge Medienbegeisterte zwischen 16 und 20 Jahren.  Die Jugendlichen erwartet ein spannendes und intensives Workshop-Programm zum medialen und politisch-parlamentarischen Alltag in der Bundeshauptstadt. Das Programm beinhaltet die Hospitation in einer Redaktion, Diskussionen mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags, den Besuch einer Plenarsitzung und die Erstellung einer eigenen Zeitung.
 
„Ich freue mich sehr auf junge Bewerberinnen und Bewerber aus meinem Wahlkreis, die sich für Journalismus begeistern. Bei dem Workshop haben Jugendlichen die Chance, sich intensiv mit Fragen zur Gleichstellungspolitik auseinanderzusetzen und weitreichende Einblicke in den Politikbetrieb in Berlin zu erhalten. Beim letzten Workshop im Bundestag war eine Schülerin aus Sontheim dabei, die mir mit großer Freude von ihren Erfahrungen berichtete. Mein Tipp ist also, die anstehenden Weihnachtsferien für die Bewerbung zu nutzen.“ so Kiesewetter.
 
Interessierte Jugendliche können sich unter http://www.jugendpresse.de/bundestag bewerben. Der Bewerbungsschluss ist der 20. Januar 2019.

Haben Sie Vorschläge, Anregungen oder Fragen?

Ich bin für Sie erreichbar:
030 – 227 77594
Roderich Kiesewetter MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Newsletter Kiesewetter kompakt

Hier können Sie regelmäßig meine persönlichen Notizen zum Wahlkeis und Land, aus Berlin und zu aktuellen Themen aus dem Bundestag lesen. Abonnieren Sie einfach meinen Newsletter „Kiesewetter kompakt“.