07. September 2020

697.000 Euro Bundesförderung für Gigabitanschluss der Bopfinger Schulen

Bopfingens Schülerinnen und Schüler profitieren vom Bundesprogramm

Die Bundestagsabgeordneten Leni Breymaier und Roderich Kiesewetter übermitteln die Nachricht über einen Förderbescheid des Bundes, der heute nach Bopfingen versandt wurde.
Leni Breymaier: „Die Bopfinger Schülerinnen und Schüler profitieren vom Bundesprogramm zur Anbindung von Schulen an  die Next Generation Access (NGA)-Breitbandversorgung. Ein hochleistungsfähiges Breitbandnetz ist ein wichtiger Baustein für digitale Bildung und Lehrmethoden.
Roderich Kiesewetter: „Bopfingen erhält insgesamt 697.000 Euro Bundesförderung zum Anschluss der Schulen. Damit geht Bopfingen den richtigen Weg und stellt sich zukunftsfähig auf. Für die junge Generation ist es wichtig, frühzeitig digitale Kompetenzen zu erlernen.“
Bopfingens Bürgermeister Dr. Gunter Bühler freut sich über die Nachricht: „Mit der Bundesförderung können wir einen riesigen Schritt nach vorne gehen, um unsere Schulen digital fit zu machen. Turboleitungen sind hierfür die entscheidende Voraussetzung!“
Bei einer Förderquote von 50 Prozent investiert die Stadt Bopfingen insgesamt 1.394.024,00 € in den Breitbandausbau.

 

Haben Sie Vorschläge, Anregungen oder Fragen?

Ich bin für Sie erreichbar: